Heilen bedeutet …

Auf meinem Weg komme ich immer wieder an Punkte, an denen ich eingeladen und aufgefordert bin, für mich zu klären, was ich unter heilen, Heil-Werden, Heil-Sein, Heilung verstehe.

Vor einigen Jahren fand ich eine Definition, die mein Verständnis sehr gut ausdrückt:

  • „Heilen bedeutet eine lebenslange Reise zur Ganzheit.
  • Heilen bedeutet ein Sicherinnern an das, was über die Verbindung, die Einheit und die wechselseitige Abhängigkeit zwischen allen lebendigen und unbelebten Dingen vergessen wurde.
  • Heilen bedeutet eine Umarmung dessen, was am meisten gefürchtet wird.
  • Heilen bedeutet ein Öffnen dessen, was verschlossen wurde, ein Erweichen dessen, was sich bis zur Behinderung und zum Hemmnis verhärtet hat.
  • Heilen bedeutet ein Eintreten in das transzendente, zeitlose Moment, in dem das Göttliche erfahren wird.
  • Heilen bedeutet Kreativität und Leidenschaft und Liebe.
  • Heilen bedeutet das Streben nach Selbsterkenntnis und Selbstausdruck in seiner ganzen Fülle, seinen Licht- und Schattenseiten, seinen männlichen und weiblichen Aspekten.
  • Heilen bedeutet Lernen, dem Leben zu vertrauen.“

(zitiert nach Jeanne Achterberg)