Seminare        

 

-> Systemische Aufstellungsgruppe

1 Freitag Abend pro Monat, fortlaufende Gruppe

-> Info- und Erlebnisabend Kinesiologie/Tierkinesiologie

1 Abend, ca. 2 Stunden

 


Systemische Aufstellungsgruppe

In der regelmäßigen systemischen Aufstellungsgruppe möchte ich gern Aufstellungen nutzen, um kollektive Themen, Begriffe und Aspekte erfahrbar zu machen. Diese Erfahrungen ermöglichen eine veränderte Sicht auf sich selbst, die Anderen und das Große Ganze.

Wir stellen gemeinsam verschiedene kollektive Themen, Begriffe oder Aspekte auf, erkunden unterschiedliche Ebenen und Formen und erleben und erfahren in den Aufstellungen die lösenden, hilfreichen und heilsamen Bewegungen der Seele und die Ent-Wicklungen von Verstrickungen.

Über die Regelmäßigkeit der monatlichen Termine kann sich die Achtsamkeit, Offenheit und das Vertrauen ineinander vertiefen und das Verständnis der systemischen Arbeit erweitern und verfeinern, wodurch die Aufstellungen immer konzentrierter, tiefgreifender und weitreichender werden können.

Da kein „Problem“ aufgestellt wird, erwarten wir auch keine „Lösung“. Wir schauen einfach offen, wohin „es“ sich entwickelt.

(Daher steht in dieser Gruppe nicht das Aufstellen von aktuellen persönlichen Themen und Anliegen im Vordergrund. Diese können bei Bedarf in gezielten Aufstellungs-Wochenenden oder -Terminen geklärt werden.)

Jeder Teilnehmer ist bei den Aufstellungen Stellvertreter oder beisitzender Unterstützer, je nachdem, was gerade gebraucht wird.
Die gemeinsame Erleben der Aufstellungen bietet für alle Beteiligten bewegende und weiterführende Erfahrungen und Erkenntnisse.

Im Moment sehe ich folgende Aufstellungsmöglichkeiten:

  • Aufstellungen verschiedenster Systeme und Themen
  • Aufstellungen mit und ohne menschliche Stellvertreter
  • Aufstellung allgemeiner oder kollektiver Themen
  • (eventuell auch vereinzelt Aufstellungen persönlicher Themen)

An jedem Termin schauen wir gemeinsam, worin der Schwerpunkt des Abends liegen soll.

Einige Beispiele, worum es inhaltlich gehen könnte:

  • Aufstellung von kollektiven Themen
    (z.B. Selbstbewusstsein, Selbstzweifel, Verlustangst, Flucht und Vertreibung …)
  • Aufstellung von Begriffen
    (z.B. Zuhause, Partnerschaft, Berufung, Freundschaft, o.ä.)
  • Aufstellung von Gefühlen und inneren Seinszuständen
    (z.B. Angst, Vertrauen, Trauer, Freude, Ruhe, Geborgenheit o.ä.)
  • Aufstellungen von Symptomen
    (z.B. der Rückenschmerz, der Kopfschmerz, das AD(H)S, o.ä.)
  • Aufstellungen von Seelenebenen
    (z.B. verschiedene Seele-Begriffe oder Seelenalter, Seelenrolle, …)
  • Archetypen-Aufstellungen
  • (z.B. inneres Kind, Mutter, Vater, Heilerin, König…. oder Planeten o.ä.)
  • Schamanische Aufstellungen
    (z.B. verschiedene Krafttiere, Runen, Pflanzen, Ahnen o.ä.)

Sei willkommen, wenn du dich angesprochen fühlst und dieses neue (oder bekannte) Terrain gemeinsam erkunden möchtest.

Termine:
fortlaufende Gruppe, 1 Freitag Abend pro Monat, 18.30 – ca. 21.30 Uhr,
Neueinstieg nach Absprache jederzeit möglich:

06.05.16
03.06.16
01.07.16
05.08.16 19.08.16
16.09.16
28.10.16
18.11.16
16.12.16

Kosten:
30 Euro pro Abend

Voraussetzung:
Psychische Stabilität und die Fähigkeit, in Eigenverantwortung gut für sich und das eigene Wohlergehen zu sorgen.

Anmeldung bitte spätestens eine Woche vor dem Termin über das ->Anmeldeformular


Info- und Erlebnisabend Kinesiologie/Tierkinesiologie

Der Informations- und Erlebnisabend bietet die Möglichkeit zu einem persönlichen Kennenlernen und einen ersten Einblick in diese Form der begleitende Kinesiologie und Tierkinesiologie.
Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Kinesiologie und das breite Spektrum der Einsatzmöglichkeiten, gebe ich Ihnen einen Einblick in mein Verständnis und meine Form der Kinesiologie. Beispiele aus der Praxis können das Verständnis für diese Form der Arbeit verdeutlichen.

An diesem Abend besteht die Möglichkeit, den kinesiologischen Muskeltest an sich selbst durchführen zu lassen und so „an den eigenen Armen“ zu spüren, wie es sich anfühlt.

Infoabende und Ausbildung sind voneinander völlig unabhängige Angebote, d.h. die Ausbildungsteilnahme kann unabhängig von der Teilnahme an einem Infoabend erfolgen.
Und die Teilnahme am Infoabend kann unabhängig von der Teilnahme an der Ausbildung erfolgen.

Termine:

Fr. 20.01.2017, 19 Uhr, Dauer ca. 2 Std., 10 €. Bitte rechtzeitig vorher anmelden.
Fr. 10.02.2017, 19 Uhr, Dauer ca. 2 Std., 10 €. Bitte rechtzeitig vorher anmelden.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Dauer: 19.00 – ca. 21.00 Uhr

Kosten: 10 Euro

Anmeldung bitte per Mail oder telefonisch, spätestens 3 Tage vor dem Termin.


Anmeldung bitte über das ->Anmeldeformular